Familie Silphidae Coleoptera
  Von Arved Lompe (n. H. Freude, E. Reitter) Informieren Sie mich bitte über Fehler oder Ergänzungen über mailbox@lompe.de
  Die Silphidae sind meist größere Käfer von über 10 mm. ihre Gesamtgrößenordnung liegt aber zwischen 4 und 30 mm. In der Gestalt sind sie oft ± abgeflacht, der Kopf ist ± vorgestreckt und der Halsschild meist etwa von gleicher Breite wie die Flügeldecken. Die Fühler haben entweder 4gliedrige knopfförmige Keule oder allmählich verbreiterte Endglieder oder auch gestreckte 3- bis vielgliedrige Keule. Bei Necrophorus und Necrodes sind die Flügeldecken etwas abgestutzt und lassen einige Hinterleibstergite unbedeckt, auch bei anderen ragt das Abdomen gelegentlich etwas vor. Ventral sind 6 Hinterleibssternite sichtbar.
Necrophorus hat eine ausgeprägte Brutpflege. Seine Larven sind mehr zylindrisch, die der übrigen Silphidae ± asselförmig verbreitert.
 
#1 Fühler mit knopfartiger, 4-gliedriger Keule, Basalglied schaftförmig [Abb.1]. Unterfamilie Necrophorinae. (Necrophorus F., 1775)

   ...Nicrophorus F., 1775

NECROPHORUS VESPILLOIDES
Abb.1
 
-- Fühler ohne knopfartige Keule

   ...2

 
#2 Flügeldecken ohne Punktreihen, meist mit 3 ± deutlichen Längsrippen. Unterfamilie Silphinae

   ...3

 
-- Flügeldecken mit 9 regelmäßigen, deutlichen Punktreihen, ohne Rippen. Von den Silphidae neuerdings abgetrennte Familie

   ...Agyrtidae

 
#3 Halsschild rot, Flügeldecken schwarz [Abb.2]. (Oeceoptoma auct.)

   ...Oiceoptoma Leach, 1815

OICEOPTOMA THORACICUM
Abb.2
 
-- Halsschild nicht rot, mit den Flügeldecken gleichfarbig

   ...4

 
#4 Flügeldecken gelb bis gelbbraun, mit 4 schwarzen Punkten [Abb.3]. (Xylodrepa Thomson )

   ...Dendroxena Motsch., 1858

DENDROXENA QUADRIMACULATA
Abb.3
 
-- Flügeldecken einfarbig dunkel, ohne 4 Flecken

   ...5

 
#5 Die letzten 3 Fühlerglieder stechen matt bräunlich-zimtfarben von den +/- glänzend dunklen vorhergehenden ab.

   ...5a

 
-- Die letzten Fühlerglieder zwar matt, aber dunkel wie die übrigen.

   ...6

 
#5a Das 8. Fühlerglied breiter als lang. Flügeldecken an den Seiten fast gerade, nach hinten etwas verbreitert [Abb.4]. Halsschild scheibenförmig, Vorderrand und Basis stark konvex gebogen, die Hinterwinkel verrundet.

   ...Necrodes Leach

NECRODES LITTORALIS
Abb.4
 
-- Das 8. Fühlerglied länger als breit, trompetenförmig. Halsschild mehr trapezförmig mit gerader Basis und tief ausgeschnittenem Vorderrand [Abb.5]. Kanarische Inseln.

   ...Heterotemna Wollaston, 1864

HETEROTEMNA TENUICORNIS
Abb.5
 
#6 Oberseite wenigstens teilweise behaart, oft ± fleckig; wenn abgerieben, auf Kopf, Schildchen und Schulterbeulen noch am deutlichsten zu erkennen.

   ...7

 
-- Oberseite unbehaart, kahl

   ...8

 
#7 Kopf hinter den Augen stärker und ziemlich scharf furchig eingeschnürt. Fühlerglied 2 kürzer als das 3. Habitus [Abb.6].

   ...Thanatophilus Samouelle

THANATOPHILUS RUGOSUS
Abb.6
 
-- Kopf hinter den Augen nur schwach, flach furchig eingeschnürt. Fühlerglied 2 länger als 3. Habitus [Abb.7].

   ...Blitophaga Reitter

BLITOPHAGA OPACA
Abb.7
 
#8 Kopf kurz, breit. Stirn vorn wulstig aufgebogen, Kopfschild tief dreieckig ausgeschnitten und aufgebogen. Habitus [Abb.8].

   ...Blitophaga Reitter

BLITOPHAGA UNDATA
Abb.8
 
-- Kopf und Kopfschild anders

   ...9

 
#9 Halsschild vorn gleichmäßig konvex gewölbt [Abb.9]. Flügeldecken ohne deutliche Rippen [Abb.10].

   ...Ablattaria Reitter

ABLATTARIA LAEVIGATA
Abb.9
ABLATTARIA LAEVIGATA
Abb.10
-- Halsschild vorn abgeflacht oder konkav [Abb.11]. Flügeldecken mit deutlichen Rippen

   ...10

SILPHA CARINATA
Abb.11
 
#10 Stark glänzend [Abb.12]. Kopf Ianggestreckt, Außenrand der Kiefer mindestens im basalen Drittel gerade [Abb.13]. Oberlippe vorn sehr tief und schmal ausgerandet.

   ...Phosphuga Leach

PHOSPHUGA ATRATA
Abb.12
PHOSPHUGA ATRATA
Abb.13
-- Matt oder fettglänzend. Kopf nicht ausgesprochen langgestreckt [Abb.14] [Abb.15], Außenrand der Kiefer gleichmäßig sichelförmig gebogen, Oberlippe vorn breiter, höchstens halbkreisförmig ausgerandet.

   ...11

SILPHA OBSCURA
Abb.14
SILPHA CARINATA
Abb.15
#11 Halsschild am Vorderand abgestutzt oder leicht eingebuchtet, dicht punktiert ohne glänzende Schwielen. Kurzovale [Abb.15] Arten des europäischen Kernlands, 1 importierte Art auf Teneriffa.

   ...Silpha Linné

 
-- Halsschild am Vorderrand tief ausgeschnitten [Abb.16], wenig dicht und fein punktiert mit glänzenden Schwielen. Langovale [Abb.5] endemische Arten der Kanarischen Inseln.

   ...Heterotemna Wollaston, 1864

HETEROTEMNA FIGURATA
Abb.16
HETEROTEMNA TENUICORNIS
Abb.5
  Ablattaria
Agyrtidae
Blitophaga
Dendroxena
Heterotemna
Necrodes
Nicrophorus
Oiceoptoma
Phosphuga
Silpha
Thanatophilus
     Creative Commons Lizenzvertrag
Erstellt am: 05.08.2009
Letzte Aktualisierung: 24.04.2017 - 11:44:25