Familie Phalacridae Coleoptera - Polyphaga - Tarsen-5-5-5
  Von Arved Lompe (n. H. Vogt) Bitte Fehler und Ergänzungen an mailbox@lompe.de senden
  Kleine, höchstens 3,5 mm lange, rundlich-ovale Käfer; mit flacher Unterseite und stark gewölbter Oberseite, letztere glänzend und meist vorherrschend schwarz gefärbt. Flügeldecken an der Basis mit sehr feiner Randlinie, davor mit einer abgeschrägten glatten Gleitfläche für den Halsschild, der in der Normallage bis zur dieser Randlinie übergreift. Flügeldecken neben der Naht mit einer oder zwei deutlichen Längslinien (Hauptstreifen), weiter außen ohne oder mit nur angedeuteten Linien bzw. feinen Punktstreifen. Fühler 11-gliedrig, mit deutlich abgesetzter 3-gliedriger Keule. Augen groß, sehr fein facettiert, am Innenrand mit der Stirn in einer Ebene liegend. Kopf bis zu den Augen in den Prothorax eingezogen. Der Flügeldeckenseitenrand bildet von unten gesehen eine einfache scharfe Kante, da die Epipleuren innen anliegen; Vorder- und Mittelhüften kugelig und getrennt. Vorderhüftenhöhlen hinten offen, Trochantinus unsichtbar; Hinterhüften quer, fast bis an die Seite des Körpers reichend. Tarsen 5-gliedrig, das 3. Glied wenigstens an den Vorder- und Mitteltarsen gelappt, das 4. klein, die Klauen an der Wurzel mit einem Zahn. Die Olibrus-Arten entwickeln sich im Blütenboden von Compositen; die Phalacrus-Arten leben von Brand- oder Rostpilzen an Gramineen und Cyperaceen (Carex).  
#1 Halsschild und Flügeldecken in gleicher Flucht gerundet [Abb.1].

   ...2

OLIBRUS AFFINIS
Abb.1
 
-- Halsschild und Flügeldecken mit gesonderter Wölbung.

   ...Tolyphus Erichson

 
#2 Flügeldecken neben der Naht nur mit einem kräftigen durchgehenden Streifen (am Flügeldeckenabfall am besten zu sehen). Endglied der Fühler gleichmäßig oval [Abb.2] oder schwach zugespitzt.

   ...3

STILBUS TESTACEUS
Abb.2
 
-- Flügeldecken neben der Naht mit 2 durchgehenden Streifen [Abb.3]. Endglied der Fühler mit einer Einschnürung vor der Spitze [Abb.4].

   ...Olibrus Erichson, 1845

OLIBRUS CORTICALIS
Abb.3
OLIBRUS AENEUS
Abb.4
#3 Ganz schwarz [Abb.5], Fühler und Beine schwarz oder dunkelbraun (Tarsen oft rötlich). Letztes Glied der Kiefertaster walzenförmig. Schildchen sehr groß. Fühlerkeule lose gegliedert.

   ...Phalacrus Payk.

PHALACRUS CHAMPIONI
Abb.5
 
-- Mindestens das Flügeldeckenende braun [Abb.6]; wenn Oberseite ganz schwarz, dann Fühler und Beine gelb oder braun. Letztes Glied der Kiefertaster abgeflacht und an der Innenkante beulig aufgetrieben. Schildchen kleiner, Fühlerkeule kompakt. Die Randlinien des nach vorn zwischen die Mittelhüften gestreckten Mittelfortsatzes der Hinterbrust verlaufen nach hinten als gewinkelte oder gebogene Schenkellinien um die Mittelhüften [Abb.7].

   ...Stilbus Seidlitz

STILBUS OBLONGUS
Abb.6
STILBUS TESTACEUS
Abb.7
  Olibrus
Phalacrus
Stilbus
Tolyphus
     Erstellt am: 31.03.2013
Letzte Aktualisierung: 28.06.2013 - 12:43:32
Copyright © 2013 Dr. Arved Lompe - All rights reserved