Familie Chrysomelidae Coleoptera - Phytophaga
  Von Arved Lompe (n. K.H. Mohr) Bitte Fehler und Ergänzungen an mailbox@lompe.de senden
#1 Kopf vorgestreckt, hinter den Augen oder hinter den Schläfen verengt; Halsschild viel schmaler als die Flügeldecken und ohne Seitenrandkante; Mandibeln einfach, zugespitzt.

   ...2

 
-- Kopf bis zu den Augen in den Halsschild eingezogen oder von ihm bedeckt; Halsschild so breit oder nur wenig schmaler als die Flügeldecken, an den Seiten meist gerandet; Mandibeln gezähnt oder mit mehreren Spitzen versehen.

   ...4

 
#2 Flügeldecken gestreift punktiert, Epipleuren nicht untergebogen und vom Seitenrand der Flügeldecken nicht scharf abgegrenzt.

   ...3

 
-- Flügeldecken ohne Punktstreifen [Abb.1] [Abb.2], Epipleuren untergebogen und vom Seitenrand der Flügeldecken scharfkantig begrenzt. Unterfamilie

   ...Orsodacninae

ORSODACNE HUMERALIS
Abb.1
ZEUGOPHORA SUBSPINOSA
Abb.2
#3 Fühler mit länglichem Basalglied [Abb.3]. Augen nicht ausgerandet; Vorderecken des Halsschild zumeist hervortretend, Schildchen behaart, das 1. Hinterleibssternit fast so lang wie die übrigen zusammen.

   ...Donaciinae

DONACIA THALASSINA
Abb.3
 
-- Basalglied der Fühler nicht länger als breit [Abb.4], Augen innen ± ausgerandet, Vorderecken des Halsschilds niedergebogen, Schildchen glatt und kahl, Körper immer kahl; das 1. Hinterleibssternit kaum so lang wie die beiden nächsten zusammen.

   ...Criocerinae

OULEMA DUFTSCHMIDI
Abb.4
 
#4 Körper zylindrisch, vorn und hinten ± abgestutzt, die beiden letzten Hinterleibssternite meist verwachsen, Pygidium groß, nach unten gebogen und meist unbedeckt; Kopf groß

   ...5

 
-- Körper rund, oval oder gestreckt, Pygidium klein, nach hinten gerichtet und zumeist unter den Flügeldecken verborgen

   ...6

 
#5 Fühler gesägt; Vorderhüften nahe beieinanderstehend. Habitus [Abb.5].

   ...Clytrinae

CLYTRA LAEVIUSCULA
Abb.5
 
-- Fühler fadenförmig; Vorderhüften durch einen Fortsatz der Vorderbrust weit voneinander getrennt.

   ...Cryptocephalinae

 
#6 Fühler an der Basis weit voneinander getrennt, auf der Stirn über der Wurzel der
Oberkiefer eingefügt, Körper zumeist rundlich

   ...7

 
-- Fühler an der Basis einander stark genähert, auf der Stirn zwischen den Augen
eingefügt.

   ...9

 
#7 Glied 3 der Tarsen zweilappig, oben und unten tief ausgerandet; Vorderhüften kugelig

   ...8


(falls < 2,5 mm siehe auch Gattung Phaedon Latr.
 
-- Glied 3 der Tarsen nur oberseits ± ausgerandet, nicht deutlich zweilappig; Vorderhüften quer. Habitus [Abb.6].

   ...Chrysomelinae

CHRYSOLINA CEREALIS.JPG
Abb.6
 
#8 Epipleuren der Flügeldecken mit Schenkelgruben; Beine kurz, Schenkel die Seiten des Körpers nicht überragend; Vorderbrust mit Furchen, in welche die Fühler vollkommen eingelegt werden können.

   ...Lamprosominae

 
-- Epipleuren der Flügeldecken ohne Schenkelgruben oder ganz fehlend; Beine länger; Fühler nur vorn oder garnicht in Furchen der Brust einlegbar.

   ...Eumolpinae

 
#9 Kopf vorgestreckt, Fühler an der Basis einander genähert, auf der Stirn zwischen den Augen eingelenkt.

   ...10

 
-- Fühler am abfallenden Teil der Stirn zwischen den Augen eingefügt; Kopf meist vom Halsschild vollkommen überdacht, stets nach unten und hinten gerichtet, Mund daher von oben nicht sichtbar. Körper der bei uns vorkommenden Arten entweder mit Stacheln bedeckt [Abb.7] oder Halsschild und Flügeldecken dachförmig verbreitert [Abb.8], in Südeuropa auch eine schlanke walzenförmige (Aphanisticus ähnliche) Art [Abb.9].

   ...11

HISPA ATRA
Abb.7
CASSIDA RUBIGINOSA
Abb.8
LEPTISPA FILICORNIS
Abb.9
#10 Hinterschenkel normal, nicht verdickt, Tiere ohne Sprungvermögen, meist etwas größere Arten. Habitus [Abb.10].

   ...Galerucinae

GALERUCELLA NYMPHAEAE
Abb.10
 
-- Tiere mit auffallend verdickten Hinterschenkeln und Sprungvermögen; meist kleinere Arten. Habitus [Abb.11] [Abb.12].

   ...Halticinae

PSYLLIODES CUCULLATUS
Abb.11
CHAETOCNEMA MANNERHEIMI
Abb.12
#11 Kopf und Mundteile frei, nicht vom Halsschild bedeckt; Kopf viereckig. Zylindrische [Abb.9] oder mit Stacheln bedeckte Arten [Abb.7].

   ...Hispinae

LEPTISPA FILICORNIS
Abb.9
HISPA ATRA
Abb.7
-- Halsschild über den Kopf vorgezogen, dieser von oben nicht sichtbar, Epipleuren der Flügeldecken dachförmig verbreitert, flache Arten ohne Stacheln [Abb.8].

   ...Cassidinae

CASSIDA RUBIGINOSA
Abb.8
 
  Cassidinae
Chrysomelinae
Clytrinae
Criocerinae
Cryptocephalinae
Donaciinae
Eumolpinae
Galerucinae
Halticinae
Hispinae
Lamprosominae
Orsodacninae
     Erstellt am: 05.08.2009
Letzte Aktualisierung: 18.07.2012 - 09:40:39
Copyright © 2012 Dr. Arved Lompe - All rights reserved