Familie Apionidae Coleoptera - Rhynchophora
  Von Arved Lompe (n. E. Reitter, L. Dieckmann, L. Behne u.a.) Bitte Fehler und Ergänzungen an mailbox@lompe.de senden
  Ausgezeichnet durch die langen, freien Trochanteren, an deren Spitze die Schenkel angefügt erscheinen. Die Behaarung des Halsschilds ist stets überall gerade von vorne nach hinten gelagert. - Die Arten leben an den Blättern und Blüten verschiedener Pflanzen.  
#1 Basalrand des Halsschilds und der Flügeldecken gezähnelt (gut sichtbar, wenn die Zähnchen schwarz sind). Fühler stark gekniet, mit langem Schaftglied [Abb.1], die Vorderschenkel meist. mit 1-3 nadelspitzigen oder dörnchenförmigen Zähnchen, Halsschild nach vorne stark konisch verengt, Körper rundlich oder kurz oval, stark gewölbt, die Wölbung nach vorne und zur Spitze des Körpers abfallend. Unterfamilie

   ...Nanophyinae

NANOPHYES MARMORATUS
Abb.1
 
-- Basalrand des Halsschilds und der Flügeldecken ohne Zähnchen. Fühler undeutlich gekniet, ohne langes Schaftglied [Abb.2], dieses wenigstens etwas langer als Glied 3, Schenkel ungezähnt, Rüssel gerade vorgestreckt, Körper birnenförmig oder länglich oval. Unterfamilie

   ...Apioninae

PERAPION CURTIROSTRE
Abb.2
 
     Erstellt am: 05.08.2009
Letzte Aktualisierung: 16.07.2012 - 11:27:39
Copyright © 2012 Dr. Arved Lompe - All rights reserved